Nachruf: Les Paul

Les Paul hat zu der Entwicklung der E-Gitarre maßgebend beigetragen, indem er 2 Akustik-Gitarren zersägt hat und in der Mitte einen Holzklotz eingebaut hat, um Rückkopplungen zu minimieren. Zuerst wurde er von „Spezialisten“ belächelt, konnte sich später anhand der Vorzüge seiner Gitarren doch noch durchsetzen.

Es scheint erst mal seltsam, dass Prototypen bei Epiphone gefertigt wurden, später aber von einer original Gibson Les Paul geredet wird…Gibson fertigte halt einfach die erste Serienproduktion der Paula.

Nebenbei hat Les Paul (alias „Lester Williams Polsfuss“) natürlich auch selbst Gitarre in diversen Projekten gespielt. Er war außerdem eine der Personen, die das Overdubbing-Verfahren auf Magnetbändern populär gemacht hat.

Eine Liste der Gitarristen die eine Les Paul Gitarre spielen wäre wirklich sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr lang.

Ein kurzes Video zu Les Paul:

Links:

Abendblatt zum Tod von  Les Paul

Spiegel zum Tod von Les Paul

Wikipedia Eintrag zum Thema Overdubbing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.