Vocal-Bearbeitung vom faintsten: the faint

Wenn man sich mal echt geile Vocal-Bearbeitungen anhören will empfehle ich „The Fain“. Beispielsweise werden im Track „Your Retro Career Melted“ so viele Bearbeitungsmöglichkeiten aufgezeigt, dass einem fast schlecht wird. Doch sehr beeindruckend, was so alles aus schnöden Gesangsspuren raus zu holen ist, oder?

Auch wenn die Audio-Qualität von Youtube echt mies ist, kann man ungefähr eine Vorstellung davon bekommen, was ich meine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.